Swissbau 2020: Bauen, bauen, bauen

Grosse Eröffnungsfeier: Die Swissbau 2020 hat am Dienstag die Messetore in Basel geöffnet. Der erste Eindruck: Die Baubranche zeigt, was sie kann. Und baut. Mit fast 105.000 Besucher rechnen die Veranstalter der Swissbau 2020.

Langweilig wird es in den Hallen der Messe Basel sicher nicht. Eine Ausstellungsfläche von 130.000 Quadratmetern erwartet die Besucher – so viel wie 18 Fussballfelder. 1122 Aussteller sind vom 16. bis 20. Januar in Basel vertreten. So gesehen mag das Motto der Swissbau 2020 zutreffen: «Bringt alles zusammen». Und die Baubranche nach Basel.

Holzbau Schweiz: Tiny House steht im Mittelpunkt

Holzbau Schweiz feiert das Tiny House und lädt zum Apero ein Holzbau Schweiz ist an der Swissbau gleich mehrfach vertreten. Zum einen mit dem Tiny House (Bild). Das wurde während der Messe Holz 2019 live in der Messehalle vor Zuschauern errichtet. An der Swissbau 2020 steht es nun den Besuchern offen. Am Freitag, 17. Januar, feiert Holzbau Schweiz das kleine Bauwerk und lädt deshalb zum Apéro ein. Treffpunkt ist ab 16 Uhr beim Messestand von Holzbau Schweiz (Halle 1.1, Stand D30).

Im Rahmen der Veranstaltungs- und Netzwerkplattform «Swissbau Focus» organisiert Holzbau Schweiz gemeinsam mit Lignum mehrere Veranstaltungen zu aktuellen Chancen und Herausforderungen für den Holzbau und bietet in der gemeinsamen Lounge Platz für den direkten Austausch.

Schweizerischer Baumeisterverband baut 14 Meter hohen Turm

«Wir wollen die Bevölkerung mit Fragen konfrontieren, welche für das Leben, das Wohnen, das Arbeiten und das Reisen in der Zukunft von Bedeutung sind» so Benedikt Koch, Direktor des Schweizerischen Baumeisterverbands (SBV). Diesen Dialog mit der Öffentlichkeit lancierte der SBV an der Swissbau 2020 durch die Kampagne «Tour d‘horizon». Mit der Eröffnung der Swissbau in Basel am 14. Januar startet der SBV die mehrjährige Aktion rund um das Bauobjekt. Der Turm soll bis 2022 pro Jahr an rund sieben unterschiedlichen Orten zu Gast sein. Der knapp 14 Meter hohe Turm steht für den Dialog mit der Bevölkerung und stellt seinen Besuchern Fragen zum Leben, Wohnen, Arbeiten und Reisen in der Zukunft. (pd/sd)

Schreibe einen Kommentar

error

Dir gefällt Späne? Dann lass es dein Netzwerk wissen :-)