Zum Dreikönigstag folgten mehr als 100 Gäste der Einladung der Necker Holz AG ins Neckertal. Die Besucher nutzten die Gelegenheit, auf einem geführten Rundgang die computergesteuerte Leimholz-Produktionsanlage mit ihren topmodernen Arbeitsplätzen zu besichtigen.


In seiner Begrüssung erklärte Res Näf, geschäftsführender Gesellschafter, dass das Geschäftsjahr 2019 im Zeichen der Partnerschaft steht. «Wir sind nicht nur für unser privates Umfeld und das ganze Mitarbeiterteam ein verlässlicher Partner, sondern auch für unsere Mitstreiter, Lieferanten und Kunden. Mit Respekt und Wertschätzung, einfachen Arbeitsabläufen, Problemlösungen und Zusammenarbeit mit Mitbewerbern als Mehrwert für unsere Kunden, sowie einem klaren Bekenntnis zu 100% Schweizer Holz

Die Necker Holz AG lud zum Chäsfondue-Plausch ein.

Eine gewachsene und ehrliche Partnerschaft ist in der heutigen Geschäftswelt nicht selbstverständlich und die Verantwortlichen der Necker Holz AG wissen sie sehr zu schätzen. Zum Zeichen der Wertschätzung erwähnte VR-Präsidentin Esther Ferrari in ihrem Willkommensgruss auch den unermüdlichen Einsatz des ganzen elfköpfigen Mitarbeiterteams, wofür sie sich ganz herzlich bedankte. Sie ist überzeugt, dank der transparenten Geschäftspolitik gegen innen und aussen die mittlerweile 28jährige Leidenschaft für den wichtigsten inländischen Rohstoff mit allen Mitwirkenden teilen zu können. (pd)